Ich darf mich vorstellen:

Agnes Wilz - das bin ich

Portrait von Agnes Wilz

Ausbildung u.a. zur Kinderbobath-Therapeutin und zur Osteopathin

Meine zunehmende Erfahrung sagte mir jedenfalls, dass ich den Menschen als Ganzes sehen und mich nicht nur auf ein bestimmtes Symptom konzentrieren solle. Jeder Mensch hat seine persönliche Vorgeschichte und es galt für mich, die „Sprache” seines Körpers zu verstehen, mit der dieser auf seine persönliche Geschichte antwortet, um noch gezielter therapieren zu können.

Ich erweiterte in logischer Konsequenz mein professionelles, fundiertes Wissen und meine Fähigkeiten mit anerkannten, qualifizierten Zusatzausbildungen und zwar zur Manuellen Therapie nach Maitland (zwei Jahre), einer einjährigen Ausbildung zur Bobath-/Kinderbobath-Therapeutin und einer fünfjährigen Ausbildung zur Osteopathin.

Praktische Stationen, zum Beispiel meine berufliche Tätigkeit im Klinikum Rosenheim auf der Pädiatrie, Neurologie und Gynäkologie sowie meine Arbeit in der orthopädischen Frührehabilitation in Bad Endorf, rundeten meine anspruchsvolle Ausbildung ab. Hinzu kommen laufend Fortbildungen und Supervisionen.

Meine Anfänge

Mein Name ist Agnes Wilz. Ich bin in Saaldorf in einem ländlichen und bodenständigen Umfeld aufgewachsen. Familie, Werte und ein Selbstverständnis für meine Heimat ließen mich wurzeln. Dem kehrte ich später als junge Frau ganz bewusst für einige Zeit den Rücken, um mich zu entwickeln.

Schon früh entdeckte ich mein starkes Interesse für Menschen und für die Physiotherapie. Ich folgte meinem inneren Streben und absolvierte in Traunstein eine dreijährige Ausbildung zur Physiotherapeutin.

Im Laufe meiner Ausbildung und Arbeit entwickelte sich mehr und mehr ein tieferes Verständnis dafür, dass Menschen und Krankheiten sehr individuell sind, dass es also sehr unterschiedliche und manchmal auch nicht auf den ersten Blick erkennbare Ursachen für Störungen und Beschwerden geben kann.

Agnes Wilz bei der Behandlung eines Babys

Meine Philosophie

Ich betrachte Menschen als Ganzes und konzentriere mich nicht nur auf ein bestimmtes Symptom.
Agnes Wilz

Meine Praxis


Heute bin ich zweifache Mutter und lebe mit meiner Familie in Surheim, wo ich Am Reitholz 30 meine Praxis betreibe. Wenn Sie sich angesprochen fühlen und sich meine Herangehensweise als Therapie für Ihr Leiden vorstellen können, lade ich Sie herzlich zu einem unverbindlichen Gespräch ein. Danach entscheiden Sie selbst, ob Sie mit mir versuchen wollen, ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Agnes Wilz
Agnes Wilz mit Kind bei der Behandlung